Fahrzeuge

 fahrzeuge-tlf-a

TLF-A 2000/MAN LE 14.280
Den Stolz unseres Fuhrparks stellt das mit 19. Juli 2004 in Betrieb genommene Tanklösch-fahrzeug „MAN LE 14.280“ dar. Dieses Fahrzeug löst unser über 30 Jahre altes Tankfahrzeug „Steyr“ ab.

Der neue Tankwagen mit 2000 l Löschwassertank verfügt neben zahlreicher anderer Ausrüstung über einen Wasserwerfer und eine Straßenwaschanlage.

LFB-A/Steyr10S18
Am 17. Jänner 1992 wurde das neue LFB-A, ein Steyr 10518/L37 4x4, angekauft. Dieses Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung bietet Platz für den Transport von 9 Mann. Neben umfangreicher Ausrüstung ist dieses Fahrzeug mit der hydraulischen Bergeschere, einem Notstromaggregat, einer Seilwinde, 3 Atemschutzausrüstungen, einer Motorspritze BMW sowie ca. 950 Meter Druckschläuche ausgestattet.

fahrzeuge-lfb-a

Fahrzeuge_ASF

ASF/Mercedes Vario 8
Das Atemschutzfahrzeug der Marke Mercedes Vario 8 (180 PS, 4x4-Antrieb) steht seit 23. Dezember 2008 im Dienst. Diese Fahrzeuge des Landesfeuerwehrkommandos sind in jedem Bezirk Oberösterreichs stationiert. Es dient zur Befüllung der Atemschutzflaschen und kann bei größeren Einsätzen angefordert werden. Auch für den Tauchdienst, sowie bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen werden diese Fahrzeuge herangezogen.
Das Fahrzeug ist mit einem Stromgenerator (30 KVA) und einem Kompressor zum Füllen der Atemluftflaschen (zwei Füllleisten mit jeweils 200 und 300 bar), sowie mit 6 Atemschutz-geräten und drei Vollschutzanzügen (fremdbelüftet) ausgerüstet. Zur Spezialausrüstung zählen unter anderem ein EX- Messgerät, Gas- Spürpumpe und die 2008 erhaltene Wärmebildkamera.

KDO/Ford Transit
Im Dezember 2010 wurde das neue Kommandofahrzeug, ein Ford Transit-Bus mit Allradantrieb, angekauft. Das Kommandofahrzeug findet vielseitige Verwendung in der Feuerwehr. Neben der Kommandostation bei Einsätzen wird das Fahrzeug bei Fahrten zu Schulungen und Bewerben, Lotseneinsätze, Zugfahrzeug bei Schlauchbooteinsätzen, usw. verwendet.

 

kdo

 

last

Volkswagen/Last
Im April 2009 bekamen wir unseren LAST der Marke Volkswagen.

Quiksilver Schlauchboot
Die Tauchergruppe der Feuerwehr St. Peter erhielt am 22.Juli 2010 im Rahmen des KHD vom Landesfeuerwehrkommando ein Schlauchboot mit einem 25 PS Außenbordmotor.
Das Boot wird bei vielen Tauch- und Bergeeinsätzen, sowie bei Großübungen eingesetzt.

 

boot

stapler

Linde/Stapler
Im Jahr 2009 fügten wir einen gebrauchten Gabelstapler unserem Fuhrpark hinzu. Der Gabelstapler der Marke Linde (Type H20-30) dient zu Logistikzwecken und ist auch beim Waldfest nicht mehr wegzudenken.

Feuerwehranhänger
Am 9. Juli 2003 wurde ein Feuerwehranhänger Marke „Hochedlinger“ mit höchszulässigem Gesamtgewicht von 1020 kg angekauft.

 

fahrzeuge-anhaenger