Gemeinsam mit Abstand – Ausbildung im neuen Anlauf

Juni 22, 2020

Nach den allseits bekannten „Corona“-Einschränkungen tasten wir uns allmählich an einen Übungsalltag mit neuen Verhaltensregeln an. Bevorzugt in kleineren Gruppen – wie hier die Gruppe 2 – wurden Schulungshinhalte auf Basis der Grundausbildungsmodule bzw. Truppführerausbildung vermittelt und in der Praxis geschult. Hintergrund ist die Verschiebung des Grundlehrganges voraussichtlich in den Herbst. Die theoretische Ausbildung wurde in den letzten Wochen mittels Online-Schulungsangebot absolviert. Es ist uns sehr wichtig, die Jungfeuerwehrmitglieder durch die Unterbrechung nicht zu verlieren und beim Übertritt in den Aktivstand zu begleiten. Die intensive Praxisübung hat sich mit folgenden Themen der Geräte- und Löschlehre beschäftigt: Aufgaben der Löschgruppe in Theorie und Praxis; Errichten einer Saugleitung und Betreiben der TS; Taktik bei Außen- und Innenangriff; Verwendung verschiedener Strahlrohre; Einsatzmöglichkeiten der Schlauchpakete; Anwendung der Schlauchcontainer; Beladung der drei Rollcontainer;  Mittel- und Schwerschaumerzeugung. Danke an die Verantwortlichen und Gruppenteilnehmerinnen für die außerordentliche Disziplin in dieser Zeit.