„Wilder Westen“ beim Bezirksjugendlager

August 1, 2018

Unter diesem Motto stand das Jugendcamp vom 20. bis 22. Juli. 512 Jungfeuerwehrmitglieder und 126 Betreuerinnen machten Putzleinsdorf für 3 Tage zur „Putzleins-City“. Erkunden, Erleben, Staunen und das Gemeinschaftsgefühl sollten die Begleiter sein. Bei Lagerfeuer, Feuerwerk, Bogenschießen, alter Schmiedekunst usw. tauchten die jungen Grisu´s in die Welt von Old Shatterhand & Co ein. Bei der Lagerolympiade ging es um Geschicklichkeit und Zusammenhalt. Auch eine altersgerechte Lagerdisco fehlte nicht. Bei dieser gaben wir gemeinsam mit der FF Helfenberg den Hit „Komm hol das Lasso raus“ zum Besten. Als Hausaufgabe wurden im Vorfeld von den einzelnen Gruppen bereits die besten Lagerplätze ausgetüftelt. So gab es Saloons, Pferderanch, Tipi-Zelte usw.  St. Peter war mit 21 Jungfeuerwehrmitgliedern vertreten. Als Gastgruppe hat die Jugend unserer Partnerfeuerwehr Oberlind, Sonneberg, einen Einblick in die Jugendszene bei uns erhalten und waren sowohl Betreuer als auch Kids begeistert. Auch wenn  unser Feuerwehrnachwuchs nicht aus „Zuckerguss“ ist, hat ein massiver Regen in der Nacht auf Sonntag doch zugesetzt, sodass unsere deutschen Freunde etwas früher die lange Heimreise antraten. Herzlicher Dank an unsere Begleitbetreuerinnen Martina und Sandra Meßthaller für die großartige Mithilfe.